Mrs Black und Tag 9

Mrs Black und Tag 9

was sind das für aufregende Zeiten...was ist das für ein wundervoller Hund...und dabei haben wir doch gerade erst angefangen uns alle kennen zulernen...nun ja, nach Tag 8 läuft hier einiges anders...

in der Nacht hat Mrs Black einfach nur geschlafen und der Rest der Gartenbande auch...endlich scheint von uns allen ein bisschen Anspannung abzufallen...heute Morgen wurden wir geweckt von einem heftigen Gewitter und einem nicht enden wollenden Platzregen...

gestern haben wir den nächsten Plan mit der Dame überlegt und beschlossen...in dieser Woche fahren wir jeden Tag mit dem Auto zur Partisanenburg...gehen dort eine gute Runde spazieren...und dann schauen wir nächste Woche weiter...
da unser Garten heut Morgen im Platzregen abgesoffen ist, mussten wir alle Pläne über den Haufen werfen und mit der Dame vorn zur Tür raus gehen...
ja was soll ich sagen...ist halt Madame...klar gehen wir hier ne Runde durch die Häuserzeilen...gesagt...getan...zurück war es dann doch etwas spannend...Strassenbahn kam...und dahinter dann auch viele Autos...wir musste die beängstigende Situation dann doch mit einer Pause unterbrechen...stehen bleiben...zureden...abwarten...danach ging es locker weiter...

den Vormittag hat sie überwiegend dösend auf ihrem Kissen verbracht..das Kissen haben wir ihr nun auch nach oben in den Wohnbereich geholt...da sie doch bereits sehr unsere Nähe sucht...eigentlich hat sie ja mit Mr Green einfach ein paar knifflige Computerfälle gelöst...zum Beispiel, wie bestellt man sich leckeres Futter...wo bekommt man noch ein hübsches weiches Kissen her...

Mittags ist die Dame mit Mr Green ne Runde an den See gegangen...eine lange Brücke die überquert werden musste, war ihr nicht ganz geheuer...letztendlich hat sie aber auch das gut gemeistert...

heute Nachmittag sind Mrs Pink, Mrs Black und Little Blue Auto gefahren und dann spazieren gegangen...gut zwei Kilometer...hat sie toll gemacht...

Show Comments